Archiv

Carnevale in Port Douglas/Arbeitsüberraschungen/Cairns

 

Huhu meine lieben,

endlich mal wieder ein kleiner Eintrag für euch Der letzte ist ja doch schon wieder etwas länger her Bin jetzt auch schon fast 6 Monate hier in Down under, gestern waren michel und ich auch schon 11 Monate zusammen! Total krass wie die Zeit verfliegt, müssen uns langsam mal überlegen was wir an unserm 1jährigen machen wollen, irgendwas cooles in Tradition mit weihnachten u seinem Gebburtstag

 

Sooo also vor ein paar wochen sind wir nach Port Douglas (ca. 150 km von Innisfail) entfernt gefahren zum Port Douglas Carneval. Dort gab es ne große parade ähnlich wie Fasching bei uns, mit bunten,lauten wagen und geschmissenen süßigkeiten etc. war lustig danach gabs nen kleinen jahrmartk der zu unseren jahrmärkten echr hinterwäldisch war, die fahrgeschäfte hättet ihr mal sehen sollen nur in einer ebene u voll langweilig u sowieso hauptsächlich für kinder. aber es gab dort bumping boats, das ist wie box-autos (autoscooter für die die es nich kennen) aber mit kleinen bötchen in nem riesen pool, auch nur für kleine kinder versteht sich, aber das war sooooo süß danach gabs noch ein feuerwerk überm meer. am nächsten tag war am strand ganz viel action mit band, essen, sandburgen wettbewerb, etc. wir haben uns so n kleines paddelboot ausgeliehen und sind dann da rumgepaddelt, wetter war nämlich mega toll danach sind wir dann wieder heimgefahren

dann waren wir öfters hier in innisfail am strand, ganz schön schön ists da, schatzi u ich haben auch letztens irgendwann ein spontan-barbeque gemacht, er hat holz gesammelt und damit feuer gemacht u dann haben wir auf nem rost ausm hostel maiskolben, tomaten und garlic bread gemacht und zum schluss gabs karamellisierte ananasscheiben, ui war das lecker sag ich euch  

 dann hatten wir letzte woche auf der arbeit ne mega geile überraschung. die supervisior machen ja eh schon immer ihre witzchen dass wir ja nie abhauen und so weiter. denn jeden monat frragen sie mich wie lange ich noch da bin u ich sag immer keine ahnung noch n bisschen... auf jeden fall kam diese woche doreece die eine supervisorin zu mir und fragte mich wieviel wir denn in unserm hostel bezahlen usw. danach ist sie wieder abgehaun und ich dachte so hm? hatte gehofft vllt kann sie uns n sharehous (wie ne wg) vermitteln oder so da die günstiger als hostels sind... kam aber erst ma nix mehr, n paar stunden später kam sie an und hat mir angeboten, dass michel und ich evt. in ein paar wochen ihr haus sitten könnten! denn sie hat jdm versprochen auf deren haus aufzupassen u ist jetzt selbst aber erst umgezogen u sucht jdm der dann auf ihre unit (glaube es ist ein mehrfamilienhaus) aufpasst und da hat sie UNS gefragt!! ich mein wir sind irgendwelche backpacker die auf derselben farm arbeiten. sie meinte wir sind so ein schönes paar und sie hat ein gutes gefühl bei uns usw. wir würden dann viiiiiel viel weniger mitee bezahlen und hätten was ganz für uns (ich hasse hostelküchen)... dauert aber auch noch n weilchen, mal sehen wenn wir noch da sind machen wir das auf jeden fall, sie meine auch wir müssen nich die ganze zeit(1monat o so), nur so lang wir wollen voll schön!!! dass sie uns so ein vertrauen entgegen bringt!!!

Dann hatten wir letzte woche für kurze zeit ein haustier, und zwar einen kl,einen babytreefrog den michel von der farm mitgenommen hat, wir haben immer ganz viele von denen in den banananen und zuerst hatte ich "schiss" vor denen aber inzwischen hab ich absolut keine angst mehr die rauszutragen u manchmal krabbeln die mir auch den arm hoch weil die nich runterwollen und find die langsam echt voll süüß da dachte michel wir könnten uns ja einen als haustier halten, haben den erst in ne plastik box gemacht u deckel halt nich richtig drauf, haben dann ne größere gekauft wo wir oben drauf frischhaltefolie machen wollten mit löchern drin. sind dann abends aber ziemlich spontan mit andern ausm hostel zum fluss grillen gegangen u haben dann am frosch nix mehr verändert und als wir nach haus kamen war er durch den kleinen schlitz den wir für luft gelassen haben abgehaun voll traurig, haben das ganze zimmer abgesucht aber er is wohl durch den türschlitz abgehaun

 samstag sind wir dann nach cairns gefahren, da michel sich umbedingt terminator4 angucken wollte. n kumpel von ihm aus nem andern hostel war noch mit dabei, die waren im kino ich n bisschen "shoppen" (nur ne tasche u bücher), abends waren wir dann bei andern leuten die auch aus innisfail sind und saßen dort rum und sind dann noch tanzen gegangen war ganz schön schön, seit langem mal wieder tanzen, denn jetzt hat michel ja keine schuhe momentan sonntag sind wir dann in cairns an den trinity beach gefahren, ui war der schön sag ich euch! Und das wasser ist noch so übelst warm obwohl es hier ja schon fast winter ist, das ist so krass! die jungs haben sich ne kleine hütte gebaut und ich mich gesonnst und gelesen abends sind wir dann wieder heimgefahren, joa das wars so weit glaub ich

vllt lad ich gleich noch ein paar neue fotos hoch, mal sehen  

liebe grüße

eure

jani

2 Kommentare 8.6.09 08:26, kommentieren

Alles neu macht der Juni - oder wie geht das Sprichwort?? :)

So ihr lieben,

 

konnte mich endlich mal wieder aufraffen euch ein paar zeilen zu schreiben J in der letzten zeit ist auch wirklich so einiges passiert…

 

wo fang ich an? mein heimkehr datum und unsere weiteren pläne stehen nun fest. Israel und neuseeland haben wir etwas verschoben, dazu schreibe ich nachher noch etwas. Wir arbeiten jetzt noch 3 ½ wochen auf der bananenfarm (jippppi – ende in sicht – habe dann ca 6 monate auf bananen gearbeitet -.- will dann auch nie wieder in meinem leben bananen sehen glaub ich), und travellen dann ca. 3-4 wochen mit unserem auto durch australien. Wir wollen auf jeden fall segeln um die whitsunday inseln, fraser island, byron bay (surfen), nimbin, sydney, evt. Melbourne und darwin, alice springs usw. machen. So ganz genau haben wir das aber auch noch nicht geplant am 14. august fliegen wir dann nach fiji und am 25. august fliege ich nach kuala lumpur (malaysia) und michel nach L.A. (der konnte ja seinen flug nur bezüglich des datums umbuchen aber nicht die destination)…ich komme am 31. august (um 6.30 uhr morgens – unmenschliche zeit) in frankfurt am flughafen an und michel am 3. sept. in hamburg…

 

Warum haben wir israel und neuseeland verschoben? Weil wir evt nich lange in deutschland verweilen… also es ist nichts fest und das entscheiden wir sozusagen „spontan“ wenn wir wieder zurück in deutschland sind…je nachdem wie viel geld wir noch haben und als steuer usw. zurück kriegen…wir bleiben auf jeden fall min. 3-4 wochen in d-land, um alle wichtigen leute zu besuchen usw. werden wohl auch ein bisschen dort arbeiten um noch etwas geld für flüge usw. zu verdienen und dann im herbst/winter oder so weiter reisen… aber wie gesagt es kann auch sein, dass wir doch ganz in d-land bleiben und unsern hamburg plan weiterverfolgen, wir wissen es noch nicht und wollen uns auch gar nicht festlegen, machen wir nach lust und laune und eben vom geld abhängig wenn wir weiter reisen wollen wir auf jeden fall nach thailand, neuseeland (dort auch noch mal arbeiten), israel, evt. Nach russland vllt noch andere asiatische länder…das ist unser plan soweit…mal sehen was die zeit so bringt vllt gefällt es uns in d-land ja doch so gut u wir bleiben da (ich glaubs nich, allein wegen kälte aber wer weiß *grins*)

 

Ansonsten wohnen wir seit einer woche in unserer ersten „eigenen“ wohnung!! Hab ja geschrieben, dass die supervisorin von unserer farm uns das angeboten hat und da wir jetzt eh noch ein paar wochen hier bleiben wollten, haben wir das angebot angenommen. Die wohnung ist einfach nur der HAMMER!! Wir haben ein „schlafzimmer“, das wir eigentlich nur als begehbaren kleiderschrank benutzen, eigenes bad, riesen wohnzimmer in dem wir auch schlafen (auf matrazen aufm boden, die supervisorin ist selbst erst vor kurzem eingezogen und hat noch kein richtiges bett, aber uns stört das nich&hellip, ne kleine küche, aber mit backofen, herd, großem kühlschrank etc. und ne garage!!! Und das alles in nem ziemlich guten wohnviertel mit vielen riesigen häusern und villen und direkt am fluss gelegen und wir bezahlen zusammen nur 100 dollar pro woche – im hostel haben wir zusammen 300 pro woche bezahlt!! Ziemlich geil also, nich mehr nach der arbeit auf ne freie dusche warten müssen, soviel warmes wasser wie man will, ne eigene küche die nich andauernd verdreckt ist und viel viel mehr platz! Haben leider keine waschmaschine, aber es gibt ne öffentliche wäscherei in der stadt, also kein problem. Das gab aber übelst stress mit unserm hostelmanager und nem manager von nem andern hostel. Unser manager war natürlich angepisst, da wir ihm jetzt 2 jobs „klauen“ sozusagen, und er hätte uns ja aufgenommen als es uns schlecht ging und er eigentlich auch nich so viel arbeit hatte, etc. das stimmt schon aber der kerl hat so arsch viel kohle, war letztens erst für ne woche auf ner privatinsel wo jeder tag min. 1000 dollar pro person kostet und ist beim hostel so dermaßen geizig, andauernd ist irgendwas kaputt und wird ewig nich repariert etc. in der letzten zeit sind da echt paar sachen abgelaufen die waren nich schön, leute sind rausgeschmissen worden weil die putze voll die tyrannin ist und ihr freund der hausmeister und meinte entweder die backpacker gehen oder er geht und so sachen, einfach assig….sind echt froh da weg zu sein… er hat dann auch direkt bei unserer farm angerufen und gemeint die sollen uns kündigen usw. die stehen aber alle hinter uns sogar der oberste chef usw. von daher J dann haben wir angeboten bekommen, dass wir mit dem local bus fahren können, der ist extra für leute aus der stadt die auf der farm arbeiten und backpacker sind dort normalerweise strikt verboten, wir dürfen mitfahren, da wir ja der supervisorin nen gefallen tun (die passt ja im moment auf die whg von jdm anderm auf)…das gab dann stress mit dem manager von nem andern hostel der angerufen hat u gemeint hat warum wir das dürfen usw. wär ja voll scheiße und so, der supervisor meinte nur: that´s not your business voll geil die sind echt sooo nett zu uns, das ist echt voll cool! Bin inzwischen echt n bisschen traurig wenn ich dran denk, dass wir bald gehen, aber auch nur n bisschen

 

Ansonsten gehen wir seit dieser woche hier ins fitness studio!! Also bis jetzt michel, ich und melissa eine deutsche die wir ausm hostel kennen. Ab heute kommt evt noch ihr italienischer freund emanuel mit macht mega spaß und wir sind schon alle übelst süchtig geworden das studio ist zwar echt in manchen sachen dermaßen hinterwäldisch, so was hab ich echt noch nie gesehen , teilweise noch am umbauen irgendwie, keine duschen, die umkleide ist ein miniräumchen wo auch staubsauger und so sachen stehen, lady-section ist direkt am eingang und von dort sehr gut einsehbar (also total gegen den sinn eigentlich), sauna coming soon steht da schon ewig, der gymnastikraum hat keinen spiegel und ist direkt unterm freihantelbereich und wenn die jungs ihre hanteln mal fallen lassen zittert die decke und du hast angst dass gleich alles einstürzt…aber die geräte sind relativ neu und wirklich ok von daher haben jetzt nen 1-monats vertrag gemacht und wollen den auch ganz fleißig nutzen

 

Letzte woche haben wir anlässlich des geburtstags einer engländerin ausm hostel eine schnitzeljagd (treasure hunt) veranstaltet, gott war das geil sag ich euch!! Wir haben uns morgens um 10 getroffen, alle sich irgendwie in rotes plastik (darin werden normal bananen verpackt) eingewickelt (mädels hatten röcke und tops oder einfach Plastik am arm oder fuß(so wie ich*g*), manche hatten auch noch palmbätter und bananen umgewickelt und herzchen im gesicht, jungs hatten superman-capes und biergürtel usw.) und sind dann durch die straßen gezogen. Die andern ham natürlich gut gesoffen aber ich hatte als einzige anti-alkoholikerin auch gut meinen spaß wir sahen aus wir junggesellinnen abschied oder so. jungs haben natürlich gegen mädchen gekämpft und die erste aufgabe war in nem bestimmten bereich der stadt eine nonne zu finden. Die nonne war männlich mit sonnenbrille und saß in einem pub, hat uns dann den nächsten tipp gegeben. Die tipps waren alles rätsel, teilweise echt schwer, nicht nur für uns nicht - englisch - sprachigen leuten (war echt alles vertreten: deutsche, engländer, iren, estländer, australier, etc.) sind dann vom pub zu pub zu restaurants getingelt, durch die ganze stadt, und waren der mega hingucker am Samstag morgen für die leute… die haben wahrscheinlich auch nur gedacht: uh this crazy backpackers……das war einfach mega lustig die jungs haben leider gewonnen, obwohl die n bisschen gecheatet haben und es echt knapp war aber es war ne geile erfahrung und hat einfach ultra bock gemacht!! Will das in d-land auch mal machen, braucht man nur jdm der gut in rätsel machen usw ist

 

Ansonsten hatten wir letztens besuch von einem koreanischen arbeitskollegen und michel hat mit ihm koreanische chicken soup und tiramisu gekocht, wir waren in einem mega schönen park, den ein spanier für seine frau als „schloss“ gebaut hat (haben dort auch mal den gehweg verlassen und uns ganz abenteuermäßig durch die büsche geschlagen, ui war das lustig (und dreckig-matschig) sag ich euch, hatten echt voll fun dabei, waren auch melissa und emanuel dabei), waren in cairns, mal wieder tanzen und am strand chillen (michel hat aus palmblättern und handtüchern ne kleine strandhütte gebaut – mega geil), waren mit nem estländischen pärchen und nem engländer am strand und haben strandbarbeque (offenes feuer) gemacht, und und und ach ich muss echt mal wieder öfter schreiben, vergess ja immer die hälfte vllt fällt mir ja gleich noch was ein

 

Achja wir haben kein internet mehr direkt vor ort und müssen dafür ins inet cafe fahren, bin also nur noch einmal die woche o so online, also nich wundern wenns mit antworten mal länger dauert

3 Kommentare 26.6.09 06:20, kommentieren